Über den AStA

Der Allgemeine Studierendenausschuss der HfG Karlsruhe wird von den Studierenden in der Vollversammlung gewählt.

Er ist die Exekutive der verfassten Studierendenschaft und übernimmt deren Vertretung gegenüber Hochschulinstanzen wie dem Senat, dem Hochschulrat oder dem Rektorat, sowie Kooperationspartnern der HfG wie dem ZKM oder den ARD Hörspieltagen.

Falls Ihr Probleme, Anliegen oder Anregungen zur Verbesserung der Studiensituation habt, ist der AStA Eure Anlaufstelle. Darüber hinaus organisiert und unterstützt er Veranstaltungen und Workshops oder Divines und bietet dafür auch eine Technikausleihe.

Kontakt: asta@hfg-karlsruhe.de
oder montags 20 Uhr im AStA-Raum im Erdgeschoss.

→ Wenn Ihr Plakate oder Videos über diese Website und/oder über unsere Screens im Lichthof laufen lassen wollt, schickt uns einen Downloadlink an unsere Email-Adresse.
Aktualisiert wird jeden Montag.
Bildschirmauflsöung ist 1080x1920.

Mitglieder

Víctor Fancelli Capdevila KuWi Vorsitz
Nina Eberle SZ/AD Stellvertretender Vorsitz
Moritz Appich KD Kassenwart
Mona Mayer SZ/AD Öffentlichkeitsarbeit
Ioana Spanachi KuWi Interne Kommunikation
Max Viktor Herbert MK ZKM Kommunikation und Veranstaltung
Luis Junker KD Veranstaltungen/ Kultur
Víctor Fancelli Capdevila, KuWi
Vorsitz

Nina Eberle SZ/AD
Stellvertretender Vorsitz

Moritz Appich KD
Kassenwart

Mona Mayer SZ/AD
Öffentlichkeitsarbeit

Ioanna Spanachi, KuWi
Interne Kommunikation

Max Viktor Herbert MK
ZKM Kommunikation und Veranstaltung

Luis Junker KD
Veranstaltung/ Kultur

als PDF zum Download:
Organisationssatzung
Beitragssatzung

FachgruppenvertreterInnen

Für jeden Fachbereich gibt es VertreterInnen, die aus studentischer Sicht die Qualität der Lehre beobachten und gegebenenfalls Anmerkungen dazu machen.

Kunstwissenschaft,
Medientheorie und -philosophie
Jandra Böttger
Jacob Witzel

Kommunikationsdesign
Kathrin Rüll
Felix Köder

Produktdesign
Julius Bläser
Laura Kluge
Juliane Fuchs

Szenografie und Ausstellungsdesign/kuratorische Praxis
Laura Haak
Miki Feller

Medienkunst
Finn Baygan
Alexander Thelen
Vanessa Bosch
Nino Alonso
Philip Lawall



Vollversammlung

Die Vollversammlung bilden alle Studierenden der HfG die studentische Vollversammlung. Einberufen wird sie in regelmäßigen Abständen durch den AStA.

Die Vollversammlung kann die Asta Mitglieder und die anderen Vertreter wählen oder abberufen.
Sie kann über den Haushalt bestimmen und Vorschläge machen, wozu unser jährliches Budget benutzt werden soll.

Sie kann Ausschüsse etablieren, die sich zum Beispiel um Gleichstellung kümmern oder eine Cafete organisieren oder die Lichthofgestaltung in die Hand nehmen.



Studentische Initativen

Cafeteria
Die HfG hat keine feste Cafeteria, aber dafür einen Kochwagen. Selbstorganisiert und auf Anfrage gibt es hier: Essen, Kaffee, Performances…
Kontakt: cafeteria@

FAK
Das Feministische Arbeits-Kollektiv engagiert sich für die Chancengleichheit der Geschlechter an der HfG. Kontakt: fak@ / fakworks.de

Bikekitchen
Ab und zu treffen sich Studierende in der HfG um zusammen an ihren Fahrrädern zu schrauben. Die Treffen werden im Mailverteiler angekündigt.
Kontakt: bikekitchen@

2G12b
Die Publikationsplattform der HfG.
Kontakt: 2g12b@ / facebook / 2g12b.de



Ausleihen

Zentrale Ausleihe
Hier bekommt Ihr Geräte wie Beamer,
Kameras, DVD- oder Media-Player,
Monitore, Kabel, Adapter und vieles mehr.
R322
Mo.–Fr. / 0900h – 1700h
tkeilbach@

Studiojungs
Ausleihe von Veranstaltungstechnik
und Benutzung des Großen Studios und der Lichthöfe
R010
Alexander Knoppik, Sebastian Schäfer
studio@

Filmtechnikausleihe
R227
Mi. / 1300h – 1800h
Jonas Piroth, Victor van Wetten
filmausleihe@

Soundausleihe
Über die Website könnt ihr Euch
einen Überblick über das Equipment verschaffen
und auch Reservierungen vornehmen.
Den Zugang könnt ihr zu den Öffnungszeiten vor Ort einrichten.
R365 Mi. / 1400h – 1630h
Christian Berkes
mksoundausleihe@

Lautsprecher, Vintageequipment und Videotechnik
kleine PAs, Verstärker, Monitorboxen, Fahrradteile
R336
nach Absprache
ds@

Computer-Ausleihe
R340
Frederic Zumsteeg
fzumsteeg@



Werkstätten und Studios

Plotter
R 225
Mo 1400h-1800h
Di 1000h-1400h
Mi 1000h-1400h
Fr 1000h-1400h
Tel 0721 / 8203 2223
plotten@

3D-Druck
UFO
Grit Werner
gwerner@

Elektrowerkstatt
R017
Richard Brunner
rbrunner@

Fotostudio
R220
Evi Künstle
ekuenstl@

Holzwerkstatt, Modellbauwerkstatt, Metallwerkstatt/CNC
R004
Matthias Mai, Susanne Schmitt
mmai@

Siebdruckwerkstatt
Papier schneiden
R016
Ulrich Sanwald
usanwald@

Stereoskopie
R335
Jonas Piroth
jpiroth@



Administratives

Netzwerk und E-Mailaccounts
R333
Ionel Spanachi
ionel.spanachi@

Studierendensekretariat
R372
Kerstin Eisenmenger
keisenmenger@

Head of Facility Management
R020
Igor Hardt
ihardt@

Studierendenwerk
Geschäftsführung
Adenauerring 7
76131 Karlsruhe
Tel. (0721) 6909-100
Fax (0721) 6909-292
www.sw-ka.de

Bafög-Amt
Info-Center Mensa Am Adenauerring
Adenauerring 7
Tel. (0721) 6909-177
Fax (0721) 6909-222
Sprechzeiten:
Dienstags, 10–12 Uhr und
Donnerstags, 13:30–15:30 Uhr
bafoeg@sw-ka.de




Raumpläne

Die Raumpläne zeigen momentan die ursprünglich geplante Belegung. Auch die Adressen / Namen der Räume haben sich mittlerweile verändert.

Um die Raumpläne der HfG zu bekommen, schickt bitte eine Mail an asta@hfg-karlsruhe.de



Links zu Fachbereichen

Da Gestaltung und Aufbau der offiziellen Website der HfG (hfg-karlsruhe.de) seit Ewigkeiten zur Disposition stehen haben sich Fachbereiche und Institute eigene Seiten eingerichtet.

Hier findet Ihr alle Links im Überblick:

Kommunikationsdesign
kd.hfg-karlsruhe.de

Kunstwissenschaft und Medientheorie
kunstwissenschaft.hfg-karlsruhe.de

Medienkunst
3d.hfg-karlsruhe.de
film.hfg-karlsruhe.de
fotografie.hfg-karlsruhe.de
[Postdigitale Narrativität + Gamelab]
infoart.hfg-karlsruhe.de/gamelab
mksound.hfg-karlsruhe.de

Philosophie und Ästhetik
philosophie.hfg-karlsruhe.de

Produktdesign
produktdesign.hfg-karlsruhe.de
bless.hfg-karlsruhe.com/blog
kkaarrlls.com

Szenografie, Ausstellungsdesign und kuratorische Praxis
adsz.hfg-karlsruhe.de



Ersti Buch

In unserem Ersti Buch findet Ihr neben den Informationen auf dieser Website auch einen Überblick über Läden (Künstlerbedarf, Buchbindereien, Druckereien). sowie über das kulturelle und gastronomische Angebot von Karlsruhe.
Downloadlink



Chipkey

In die HfG und die meisten Arbeitsräume kommt man mit dem Chipkey. Den bekommt ihr bei Tobias Keilbach (zentrale Ausleihe, 3.OG, Raum 322) gegen Vorlage Eures Studierendenausweises. GasthörerInnen hinterlegen zusätzlich ein Pfand von 20 Euro.

Zu Beginn sind alle Räume die vom Fachbereich gemeinschaftlich genutzt werden freigeschaltet, sowie der Computer-Raum Z1 auf der Lichtbrücke im 2. OG. Zu Studios und Ateliers bekommt ihr über die assoziierten MitarbeiterInnen oder ProfessorenInnen Zugang.

Mit dem Chipkey habt ihr wochentags Zugang zur Hochschule von 8-22 Uhr. Für zeitaufwändige Projekte kann man sich eine Nacht- und Wochenendgenehmigung ausstellen lassen. Vordruck [hier], könnt ihr auch bei Tobias Keilbach abholen. Dafür müsst Ihr zu zweit sein.



Email Account und Internetzugang

Alle wichtigen Informationen zu Veranstaltungen, Seminarankündigungen und -Änderungen erhaltet Ihr über den Mailverteiler. Er ist die aktuellste und damit verlässlichste Informationsquelle. Zugang erhaltet ihr über Eure persönliche Emailadresse die ihr bei Ionel Spanachi im 3. OG, R 333 einrichten könnt.

Mit der Adresse erstellt ihr gleichzeitig euren Account für das WLAN Netzwerk eduroam. Damit habt ihr nicht nur an der HfG sondern an vielen Hochschulen und Bildungseinrichtungen weltweit Internetzugang. Frédéric Zumsteeg hilft Euch ein paar Räume weiter in R340 bei der Installation.

Ansonsten findet ihr hier die Anleitung für Android Smartphones dazu.
Und hier könnt ihr die Konfigurationsdatei für OSX herunterladen.


Essen

Die HfG hat keine eigene Kantine und daher könnt Ihr in 4 umliegenden Restaurants und Imbissen mit Marken mittagessen. Alternativ haben wir auch einen Kochwagen auf dem für die Hochschulgemeinde gekocht werden kann.

Marken kosten 3,50€ und Ihr könnt sie unter der Woche zwischen 8:00-10:00 und 14:00-18:00 in Dein Pauseladen gleich gegenüber dem Eingang auf der Lorenzstraße kaufen. Dort könnt ihr auch ohne Marke essen.

Ansonsten gibt es:

ZKM Restaurant, Marken sind hier 6,50€ wert, d.h. wenn etwas teurer ist zahlt ihr oben drauf

im Kino vor dem ZKM, hier gibt es von
12:00-16:00 gegen eine Marke den Mittagstisch inkl. Getränk oder eine Pizza

auch im Filmpalast am ZKM, gegen Marke Buffet (All you can eat) bis 12:00-14:30,
oder a la carte 1 Marke = 6,90€

Weitere Mensen des Studentenwerks findet ihr hier.



Versicherung



Der AStA hat für die gesamte ausleihbare Technik an der HfG eine weltweite Versicherung
für alle eingeschriebenen Studentinnen und Studenten abgeschlossen.
Die genauen Konditionen unserer Versicherung stehen Euch hier zum Herunterladen zur Verfügung:
Versicherungsbedingungen AStA HfG Karlsruhe
Eine rechtlich unverbindliche Zusammenfassung der wichtigsten Eckpunkte haben wir im Folgenden
für Euch zusammengestellt:

Das bedeutet es können grundsätzlich alle eingeschriebenen Studierenden bei einem Schadensfall
mit ausgeliehenem HfG-Equipment auf den AStA zukommen und diese Versicherung in
Anspruch nehmen. Die Haftung bleibt aber bei Euch, das heißt Ihr seid wie bisher für alle Dinge
verantwortlich und müsst rechtlich gesehen für Schäden und Verlust aufkommen. Nur dass
nun, falls es sich um einen Schadensfall handelt, in dem unsere Versicherung greift, diese an
Eurer Stelle dafür aufkommen kann.
Die Selbstbeteiligung beträgt pro Schadensfall (also pro Ereignis, nicht Projekt oder Studentin oder Student) 250€, die Ihr selbst tragen müsst – der Rest des Schadens wird von der Versicherung übernommen!
Eine wichtige Ausnahme ist der Verlust (Diebstahl, Raub, Plünderung etc.) von Equipment.
„Bei Schäden durch Unterschlagung, Betrug, Diebstahl aus Kfz sowie Diebstahl, Raub und Plünderung
außerhalb des stationären Versicherungsortes ist eine erhöhte Selbstbeteiligung von 25% aus dem Schadenbetrag vereinbart.“ Diese hat jedoch eine Obergrenze von 15.000€.

Eine Zusammenfassung über alles wichtige zur AStA-Versicherung als PDF gibt es hier in Kürze.

Die genauen Bedingungen unserer Versicherung sind eine recht langwierige Angelegenheit –
grundsätzlich gilt aber: wir haben eine Versicherung speziell für Filmproduktionen und Veranstaltungen
gewählt, somit sind fast alle möglichen Schadensfälle inklusive Falschbedienung, Schäden durch
Externe in der Produktion, höhere Gewalt und bis zu einer gewissen Grenze Fahrlässigkeit versichert.
Nicht versichert sind vor allem Schäden durch Vorsatz und durch Kriegshandlungen, innere Unruhen etc.
Fazit: Wer mit einem gesunden Menschenverstand vorgeht, muss sich keine Sorgen machen.
Wer sich an der Grenze bewegt, sollte uns vorher kontaktieren, dann können wir gemeinsam
herausfinden, ob das Vorhaben abgesichert ist…



Theater Flatrate



Über die Studierendengebühren bezahlt der AStA 2€ pro Studierenden pro Jahr an das Badische Staatstheater.
Damit könnt ihr zu folgenden Konditionen ganzjährig die Vorstellungen des Theaters besuchen:

→ Als Studierender der HfG könnt alle regulären Vorstellungen besuchen, außer Sonderveranstaltungen z.B. Premieren, Gastspiele, Gala-Abende, Theatertage etc.
→ 3 Tage vor der jeweiligen Veranstaltung könnt Ihr auf alle noch verfügbaren Karten der Preisgruppe 3 zugreifen
→ 1 Tag vor der Veranstaltung könnt ihr auch Tickets für die Preisgruppen 1 und 2 buchen
→Für den Nachweis, dass ihr an der HfG studiert, müsst ihr einen Personalausweis und einen gültigen Studierendenausweis vorlegen. Das gilt sowohl beim Kartenkauf an der Theaterkasse als auch beim Einlass.
→Da die Karten genau den registrierten Personen zugeordnet werden müssen, ist eine Sammelbuchung für Gruppen leider nicht möglich.

Online Buchung:
→Ihr müsst euch einmalig pro Spielzeit an der Theaterkasse mit Studierenden- und Lichtbildausweis registrieren. Das ist Dienstag – Sonntag von 10:00 – 18:30 möglich.
→Nach der Registrierung könnt ihr 3 Tage vor der Vorstellung eure Karte unter den oben genannten Konditionen im Webshop buchen.



Internationales

Die Staatliche Hochschule für Gestaltung Karlsruhe bietet die vier Praxisstudiengänge Ausstellungsdesign und Szenografie, Kommunikationsdesign, Medienkunst, Produktdesign, sowie den Theoriestudiengang Kunstwissenschaft und Medienphilosophie an.

Das Studium an der HfG Karlsruhe findet fächerübergreifend und im regen Austausch mit allen Fachbereichen in kleinen Gruppen statt. Die Studierenden können frei zwischen den verschiedenen Seminaren und Veranstaltungen wählen.

Für Studien- und Praktikumsaufenthalte im Ausland gibt es diverse Fördermöglichkeiten

Die Unterrichtssprachen sind Deutsch und Englisch.

Genauere Informationen auch zu Beratungsmöglichkeiten findet ihr hier. Ansprechpartnerin des International Office ist Mellanie Schillo
international-office@



Exkursionsgelder

Exkursionen sind beliebt und häufig an der HfG. Da es in der Vergangenheit häufig zu Problemen gekommen ist, hier die wichtigsten Fakten:

💰 In der Regel erstattet die Hochschule die Hälfte Eurer Ausgaben für Fahrten, Unterkunft, Museumseintritte etc. Nicht rückerstattet wird die Verpflegung.

💰 Für Inlandsexkursionen stehen jedem Studierenden pro Semester maximal 150 € zur Verfügung, d.h. wer mehr als 300 € für Exkursionen nach Berlin, München oder Frankfurt ausgegeben hat bekommt immer noch nur 150 €

💰 Bei Auslandsexkursionen gibt es kein solches Limit, dafür aber Deckelungen für jede einzelne Exkursion. Fragt daher am besten die DozentInnen oder MitarbeiterInnen wie viel bei der Reise maximal zurückerstattet wird.

💰 Die Rückerstattung sollte im Grunde noch im selben Monat stattfinden in dem die Unterlagen aller ExkursionsteilnehmerInnen abgegeben worden sind. Sollte das einmal nicht der Fall sein, wendet Euch an die zuständigen DozentInnen oder MitarbeiterInnen.

Rückerstattungsformulare der diversen Fachbereiche findet ihr hier:
KD / KW / MK / PD / SZ/AD

Damit alles schnell und neutral abläuft:
→ alle Rechnungen im Original vorlegen
→ alle Rechnungen durchnummerieren
→ kleine Kassenbons + Tickets auf A4 kleben
→ alle Blätter oben links zusammenheften



Projektförderung

Gibt es für mein Projekt Geld?
Gestaltung kann teuer sein. Da die Mittelverteilung momentan sehr undurchsichtig ist, kann die Frage nicht einfach beantwortet werden.

Im Grunde stehen jedem Professor 7000 € pro Semester zur Verfügung, aus denen Hilfskräfte, Gäste und Verbrauchsmittel gezahlt werden.

Mit größerer Projekt-Unterstützung ist bei Vordiplomen und natürlich bei Diplomen zu rechnen – abhängig vom Fachbereich. Medienkunst hat zusätzliche Töpfe, die ursprünglich zur Förderung von Filmprojekten eingeführt worden sind, jedoch auch für umfangreiche Produktionen in anderen Medien verwendet werden können. Genauere Informationen erhaltet Ihr bei euren ProfessorInnen

Wenn Euch Equipment oder Material fehlt, die für andere Projekte oder die Grundausstattung der Hochschule nützlich sein könnten, wendet Euch an eine/n betreuende/n ProfessorIn.

Sollte diese/r der Anschaffung zustimmen, streckt ihr die Ausgabe vor, füllt den Schein aus und bekommt das Geld zurück. Für die Zukunft ist ein Komitee mit VertreterInnen aus verschiedenen Fachbereichen geplant, das über die Förderung von Einzelprojekten berät.



Impressum



© AStA HfG Karlsruhe

Haftungshinweis

Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschliesslich deren Betreiber verantwortlich.




Aktuelles: Herzlich willkommen! — Welcome! — Bienvenida! — 欢迎!
→ Wenn Ihr Plakate oder Videos diese Website und/oder über unsere Screens im Lichthof laufen lassen wollt, schickt uns einen Downloadlink an unsere Email-Adresse.
Aktualisiert wird jeden Montag.
Bildschirmauflsöung ist
1080x1920.